Eigenes Rezept hinzufügen

Sonstiges

 

Sesamkringel
Für nicht festgelegt Personen
Zutaten: Zutaten für 8 Stck: 500 g Mehl 1 P. Trockenhefe 250 ml lauwarme Milch etwas Salz 2 El. Zucker 1 Ei ca. 100 g Sesam
Zubereitung: Das Mehl mit Hefe, Salz und Zucker mischen. Die lauwarme Milch hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen. Den Teig nochmals durchkneten, in 8 Stücke teilen, zu Würstchen rollen und dann zu Kringeln formen. Kurz in lauwarmes Wasser tauchen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Belch setzen. Das Ei verquirlen und die Kringel damit bestreichen, dann die Oberfläche mit Sesam bestreuen. Dann sollten die Kringel noch ca. 15 Minuten ruhen.

Die Kringel in den vorheizten Backofen bei 175°C ca. 20-30 Minuten backen bis sie goldgelb sind.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
vom 10.02.2010 - 09:43
 
Griechisches Fenchelgemüse
Für 4 Personen
Zutaten: 2 Eßl Olivenöl , 750 g Fenchel , Saft von 1 Zitrone , 1/2 Tl gerockneter Majoran , 1 gestrichener Tl gestoßener Koriander , Salz , Schwarzer Pfeffer a.d. Mühle , 1 Eßl Tomatenmark , 250 g sehr reife Tomaten , 1 bd. Petersilie
Zubereitung: *Fenchelknollen waschen , putzen und der Länge nach in 1/4 schneiden. *Tomaten häuten und klein hacken. Petersilie hacken. *In einem weiten Topf das Olivenöl erhitzen und den Fenchel hineienlegen , den Zitronensaft darübergeben und den Fenchel von allen Seiten anbräunen. *Majoran , Koriander , Pfeffer und Salz dazu geben und unter mehrmaligem wenden weitere 2-3 Min braten. *Tomatenmark und gehackte Tomatenm dazugeben und kurz aufkochen ; dann die Hitze kleiner stellen. *Im Topf mit geschlossenem Deckel ca 20 Min den Fenchel gar ziehen lassen , ab und zu umrühren evtl. etwas Wasser nachgiessen. *Das Gericht vor dem Servieren abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
vom 21.10.2003 - 02:52
 
Koulourakia
Für Personen
Zutaten: 300 g Butter oder Margarine , 5 Eier , 2 Vanillezucker , 2 Backpulver , 1/2 Tl Hirschhornsalz , 250 g Zucker, 1 Tasse Milch
Zubereitung: * alles vermischen und soviel Mehl zugeben, bis ein fester Teig entsteht. *Teig zu Zöpfchen drehen und mit zerquirltem Ei bestreichen. *bei 200°C 10 Min backen.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
vom 21.10.2003 - 02:47
 
Sesamkringel (kouloupia)
Für Personen
Zutaten: 500 g Mehl , 1 Tl Salz , 3 Eßl Olivenöl , 3/4 Würfel frische Hefe , 250 g Sesamsamen.
Zubereitung: * Mehl in eine Schüssel sieben und das Salz auf dem Rand verteilen, das Öl in die Mulde giessen. *Hefe in 300 ml lauwarmen Wasser auflösen und auf das Öl giessen. *Alles zu einem glatten Teig verkneten ( der Teig bleibt recht weich) *30-40 Min gehen lassen. *Ofen auf 225°C vorheizen , Backblech mit Öl einfetten. *Teig nochmals gut durchkneten und in gleich große Portionen teilen, zu Kringeln formen und Enden gut zusammen drücken. *Warmes Wasser in eine Schüssel geben und die Kringel vorsichtig hineientauchen dann die nassen Kringel von beiden Seiten in Sesam drücken. *Auf dem Blech nochmals 10 Min zugedeckt gehen lassen. *ca 25 Min auf mittlerer Schiene backen , * nach ca 10 Min Backzeit einen Guss kaltes Wasser auf den Backofenboden sprühen Backofentüre sofort wieder schliessen und die Kringel schön braun fertig backen.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
vom 21.10.2003 - 02:45
 
Zaziki
Für 1 Personen
Zutaten: 300g Joguard, ungefär 1/4 von einer Gurke
Zubereitung: Sie schneiden das 1/4 von einer gurke in der mitte auseinander und schneiden dann sei in Scheiben her. Nach dem Sie das gemacht haben, geben Sie die Gurkenscheiben in einen Topf. Dann geben Sie die 300g Joguard dazu. Danach Führen Sie dies mal gräftig um.

Guten Abbidit

wünscht

Ihnen

Manuel P.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
vom 30.01.2003 - 18:36
 
Blätterteig mit Schafskäse
Für 6 Personen
Zutaten: 1 Pk. Tiefkühl-Blätterteig 250 g Schafskäse 200 Quark 1 Ei 1 Zwiebel 1 – 2 Knoblauchzehen geh. Kräuter 1 TL Kräutersalz Pfeffer
Zubereitung: Blätterteig aus der Verpackung nehmen und nach Vorschrift 5 – 10 Minuten auftauen lassen. Anschließend etwas auseinander ziehen und in 16 Dreiecke aufteilen. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden, evtl. mit einer Gabel noch etwas zerdrücken. Den Quark mit dem Ei, der gewürfelten Zwiebel, der zerdrückten Knoblauchzehe und den gehackten Kräutern verrühren. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Den Schafskäse darunterziehen. Die Käsemischung portionsweise auf die Dreiecke verteilen und die Ränder mit etwas Wasser einpinseln. Die langen Seiten übereinander legen, die kurze überklappen und andrücken. Im vorgeheizten Backofen nach Packungsanweisung backen.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
vom 16.11.2002 - 17:39
 
Griechicher Obstsalat
Für für 5  Personen
Zutaten: äpfel,birnen,pfirsiche,banannen,kiwi und apfelsaftschorlea
Zubereitung: alles schnibbeln und in einen topf ,mengen und püriren und zum schluss die apfelsaftschorlle hinzugeben.
 
vom 04.09.2002 - 08:41
 
Griechischer Eiscafé (Frappé)
Für 1 Personen
Zutaten: 2 Teel. Instant-Kaffee 1-3 Teel. Zucker 250 ml stilles Mineralwasser 2-3 Eiswürfel 2 Eßl. frische Milch
Zubereitung: Kaffe und Zucker (Menge nach Geschmack für métrio, mittel oder vari glikó, sehr süß) mit einem Schuß Wasser in einen Shaker geben und schütteln, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann das restliche Wasser, Eiswürfel und Milch dazugeben, kräftig und ausdauernd schütteln, bis sich eine dicke Schaumschicht gebildet hat (geht auch mit Stabmixer). Sofort in ein hohes Longdrinkglas füllen, es soll gut ein Fingerbreit Schaum obendaruf sein, Strohhalm rein und ab geht`s
frape
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
vom 22.06.2001 - 07:26
 
Kartoffeln, griechische Art
Für 1 Personen
Zutaten: 400 g Kartoffeln 50 g Butterschmalz je 1 rote u. gelbe Paprikaschote 1 Bund Lauchzwiebeln 2 Knoblauchzehen 4 - 5 Eßl. Wasser 150 g Feta - Käse 4 - 6 Stiele frischer od. 1 Teel. getr. Thymian Salz Zitronenpfeffer
Zubereitung: Kartoffeln in dünne Scheibem schneiden und in 30 g Butterschmalz unter Wenden 12 - 15 Min. goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Paprika in Streifen, Lauchzwiebeln in Ringe und Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Restliches Butterschmalz in die Pfanne geben und alles ca 5 Min. schmoren. Wasser zufügen und etwas einkochen lassen. Käse in Würfel schneiden, mit Thymian und Kartoffeln unterheben und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
vom 10.10.2000 - 12:54
 
Mandel-Rosinen-Kuchen
Für 4 Personen
Zutaten: 00 Gramm Rosinen 200 Milliliter weißer Samoswein oder anderer Likörwein 6 Zwiebäcke 6 Eier (M) 150 Gramm Zucker 130 Gramm Butter, zimmerwarm Butter, für die Form 300 Gramm Mandeln, gemahlen Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung: Rosinen mit dem Wein aufkochen und kalt werden lasen. Zwiebäcke in der Moulinette fein mahlen. Den Backofen auf 170 Grad (Gas 1-2; Umluft 150 Grad) vorheizen. Eier trennen. Eiweiß kalt stellen. Eigelb und Zucker mit den Quirlen des Handrührers cremig aufschlagen. Zwiebäcke, Butter und Mandeln mit der Eigelbmasse zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Rosinen gut abtropfen lassen und in den Teig mengen. Eiweiß steif schlagen, die Hälfte davon mit dem Schneebesen unter den Teig rühren, den Rest mit einem Spatel vorsichtig darunterziehen. den Teig in eine gefettete Springform (26 cm) füllen. Auf der 2. Einschubleiste von unten bei 170 Grad (Gas 1-2; Umluft 50 Minuten bei 150 Grad) 1 Stunde backen. Kalt werden lassen und mit Puderzucker bestäuben.
 
vom 10.10.2000 - 07:25
 
Griechischer Osterkranz
Für 4 Personen
Zutaten: 500 Gramm Mehl 30 Gramm Hefe 3 Esslöffel Zucker 1/8 Liter lauwarme Milch 50 Gramm weiche Butter 2 Eier 1 Prise Salz 2 Esslöffel Ouzo 1 abgeriebene Orangenschale

DEKORATION 4 Esslöffel Sesamsamen 1 Eigelb 1 Esslöffel Milch 4 rotgefaerbte Eier

Zubereitung: Das Mehl in eine Schuessel sieben, in die Mitte eine Mulde druecken. Die Hefe in die Vertiefung broeckeln und mit 1 EL Zucker und der Milch einen Vorteig machen. Mit einem Tuch zugedeckt an einem warmen Platz 15 Minuten gehen lassen. Den restlichen Zucker, Butter, Eier (Eierschalen aufbewahren), Salz, Ouzo und Orangenschale dazugeben. Alles gut verkneten und den Teig so lange schlagen, bis er sich vom Schuesselrand loest und Blasen wirft. Den Teig zugedeckt an einem warmen Platz 40 Minuten gehen lassen, bis er das doppelte Volumen erreicht hat. Arbeitsflaeche mit Mehl bestaeuben und den Hefeteig darauf zu drei gleich langen Rollen formen. Die Teigrollen zu einem Zopf flechten, zu einem Kranz zusammendruecken, auf das eingefettete Backblech legen und zugedeckt weitere 25 Minuten gehen lassen. 4 Eierschalenhaelften in den Teigkranz druecken, um nach dem Backen die Mulden fuer die gefaerbten Eier zu haben. Fuer die Dekoration das Eigelb mit der Milch verquirlen, den Kranz damit bepinseln und mit Sesamsamen bestreuen. Bei 200 Grad etwa 25 Minuten backen lassen. Den Osterkranz auf ein Kuchenblech heben, die mitgebackenen Eierschalen entfernen und die gefaerbten Ostereier in die Mulden setzen.
 
vom 09.10.2000 - 07:17

nach oben

2017  Parga   globbers joomla templates